Skip to content

Bewegungstraining

Was ist Bewegungstraining EM?

Das Bewegungstraining wurde von Eckart Meyners (Sportwissenschaftler an der Uni Lüneburg) entwickelt.

Ziel ist es, den Sitz des Reiters hinsichtlich Balance, Koordination und Beweglichkeit zu optimieren. Denn nur aus einem korrekten, losgelassenen und ausbalancierten Sitz sind korrekte Hilfen möglich.

Da dieser Sitz bei jedem Reiter von dessen individuellen Voraussetzungen abhängig ist führen die Anweisungen vieler Ausbilder wie z.B. "Absatz tief, Bein lang" nicht zu dem gewünschten Ergebniss. Denn oftmals wird nur das Symptom jedoch nicht die eigentliche Ursache bekämpft.

Deshalb entwickelte Eckart Meyners Übungen, die gezielt an den individuellen Problemen der Reiter ansetzen. Dieses Wissen gibt er in speziellen Zertifizierungslehrgängen an Pferdewirte und Pferdewirtschaftsmeister weiter.

Ziel ist es, durch neue Bewegungsreize alte Muster aufzubrechen, Blockaden zu lösen, relevante Muskeln wieder für den Körper nutzbar zu machen und die Koordination zu verbessern.

Deshalb heißt es bei den Bewegungsseminaren runter vom Pferd, rauf auf die Matte.

Auch viele Profis, u.a. Heike Kemmer, nutzen das Bewegungstraining, um ihre Leistung zu optimieren.

 

Unser Seminarangebot

Die ein- oder mehrtägigen Seminare finden in regelmäßigen Abständen, auch für auswärtige Teilnehmer, statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen/ Tag begrenzt.

Beispielablauf:

Theoretisch Einführung, erste praktische Übungen ohne Pferd z.B. mit dem Bewegungsstuhl BALIMO

Reiten (Einzeln a` 45 Minuten)

  • Sitzanalyse
  • Video
  • Individuelle Übungen
  • Abschlussgespräch
  • Übungen für zu Hause

 

Selbstverständlich stehen auch Gastboxen oder Lehrpferde zur Verfügung.

  • Auswärtige Seminare sind auf Anfrage möglich